ladies captain Team spendet dem Hospizförderverein 2.000 Euro

Die Damen Barbara Scheuer und Kornelia Schneider vom Ladies Captain Team des Golfclubs Felderbachtal e.V. besuchten am 18. 07.2024 das stationäre Hospiz Dönberg und überreichten den Herren Klaus Hunschede (1. Vorsitzender) und Hans-Willi Hachel (Schatzmeister) vom Förderverein einen Scheck von 2.000 Euro. Das Geld wurde von den Damen des Golfclubs bei einem Turnier gesammelt und großzügig aufgerundet.

Durch die noch bis Anfang August laufende Spendenver-doppelungsaktion der Bethe-Stiftung ist diese Spende für das Hospiz 4.000 Euro wert.

 

Foto: Hospizförderverein



Verdoppelungsaktion der Bethe-Stiftung

Bei einem Pressetermin im Hospiz wurde am 07.05.2024 die neue Spenden-Verdoppelungsaktion gestartet.

Bis zum 08.08.2024 werden alle Einzelspenden bis zu 2.000 Euro an den Hospizförderverein verdoppelt. Hierfür hat die Bethe-Stiftung insgesamt 50.000 Euro bereitgestellt. Wir würden uns freuen, wenn Sie diese besondere Gelegenheit nutzen und Ihre Spenden an Förderverein während dieses Zeitraumes überweisen.        Der Erlös aus der Verdoppelungsaktion kommt dem stationären Hospiz in Wuppertal Dönberg in vollem Umfang zu Gute und soll insbesondere helfen bei der angemessenen Neugestaltung des Raumes der Stille, einer neuen Ausrichtung des Gartens und der Beschaffung neuer Fernsehgeräte. Dem Hospiz wird damit ermöglicht, den Gästen die vorgenannten Annehmlichkeiten bereit zu stellen, denn diese werden nicht durch den Pflegesatz gedeckt, sind aber ein wesentlicher Aspekt zur Erleichterung der letzten Lebensphase der Gäste.

Bitte vergessen Sie nicht, bei Ihrer Überweisung das Stichwort „Verdoppelungsaktion“ anzugeben.

Soweit Sie eine Spendenbescheinigung benötigen, geben Sie bitte zusätzlich Ihre Adresse an.

 

                  Spendenkonto des Hospizfördervereins bei der

                  Stadtsparkasse Wuppertal:

                  IBAN: DE20 3305 0000 0000 8281 03

                  BIC: WUPSDE 33XXX             

von links: Dr. Martin Hamburger (Vorstand Bethe-Stiftung), Klaus Hunschede (Förderverein), Brigitte Hamburger, Jennifer Thielen (Hospizleitung),

Jutta Tacke (Förderverein), Hans-Willi Hachel (Förderverein)                                                                                                                Foto: Hospizförderverein


Mitgliederversammlung am 31.05.2024

Am 31.05.2024 fand die Jahreshauptversammlung des Hospizfördervereins statt.

Weitere Fotos finden Sie in der Galerie.

Foto: Hospizförderverein


Kunden der WSW können ihre "Taler" hier einsetzen:

Kunden der Wuppertaler Stadtwerke möchten wir auf die Osteraktion der WSW Energie & Wasser AG aufmerksam machen.

Bunt bemalte Eier, ein süßer Hase und jede Menge Schokolade. An Ostern gibt es vieles, an dem man sich erfreuen kann. Wir möchten Ihre Freude noch ein kleines bisschen steigern und schenken Ihnen als WSW Smart-Kundin oder -Kunde dieses Jahr wieder 1.000 WSW Taler extra. Dieses Ostergeschenk erhalten Sie zusätzlich zu den 750 Talern, die alle Energiekunden bekommen. Ihre WSW Taler können Sie seit letztem Jahr direkt über unser Portal „Meine WSW“ verteilen. Für die Freischaltung brauchen Sie sich nur mit Ihren Login-Daten anmelden und die WSW Taler freischalten – so funktioniert:

1. www.wsw-taler.de aufrufen.                                                                                            

2. Über den Button „Login mit Meine WSW“ mit Ihren persönlichen Login-Daten anmelden.

3. Herzensprojekt auswählen und spenden.                                                                                                                                                                      

Quelle: WSW 

Bei der Aktion "WSW Taler" sind auch wir mit unseren Herzensprojekten dabei. Sie finden den Förderverein unter:

https://www.wsw-taler.de/project/foerderverein-christliches-hospiz-wuppertal-niederberg/

 


Hier können Sie Spenden:

                                                                                                                   https://www.wirwunder.de/projects/92411

                                          


                                                 

                                                                              https://www.gut-fuer-wuppertal.de/projects/92411